Help for Ukraine

We from as the VSUZH & the UZH are committed to ensuring that aid can be sent from Switzerland to Ukraine.

Stay up to date via Friends of Ukraine WebsiteInstagram & Telegram

Ukraine VSUZH Gebäude.png

Collection points for relief goods at UZH
City & Irchel Campus

Diese Woche am Mittwoch, 09. März 2022 werden am Irchel und am Zentrum Sammelstellen für Hilfsgüter aufgestellt werden. Das Ziel ist dringend benötigtes Material aus Spenden direkt in die Ukraine zu transportieren. Das Know How, die Kontakte und Ressourcen kommen primär dabei von Friends of Ukraine - einem neuen Projekt, welches telemedizinische Unterstützung in der Ukraine und Sammelstellen in Genf, Warschau und Zürich anbietet. Wir waren in den vergangenen Tagen intensiv mit den Organisator*innen und der UZH, damit wir uns so sicher wie möglich sein können, dass die Hilfe der Personen an der UZH sicher und verlässlich in der Ukraine ankommt.

Was: Sammelstellen für Spenden von Hilfsgütern für die Ukraine

Wo: Irchel Y10-F-24 aka VSUZH Stübli & Zentrum KOL-D-54

Wann: On weekdays 09.00 to 16.00

Collection points for relief goods at UZH
City & Irchel Campus

Diese Woche am Mittwoch, 09. März 2022 werden am Irchel und am Zentrum Sammelstellen für Hilfsgüter aufgestellt werden. Das Ziel ist dringend benötigtes Material aus Spenden direkt in die Ukraine zu transportieren. Das Know How, die Kontakte und Ressourcen kommen primär dabei von Friends of Ukraine - einem neuen Projekt, welches telemedizinische Unterstützung in der Ukraine und Sammelstellen in Genf, Warschau und Zürich anbietet. Wir waren in den vergangenen Tagen intensiv mit den Organisator*innen und der UZH, damit wir uns so sicher wie möglich sein können, dass die Hilfe der Personen an der UZH sicher und verlässlich in der Ukraine ankommt.

Was: Sammelstellen für Spenden von Hilfsgütern für die Ukraine

Wo: Irchel Y10-F-24 aka VSUZH Stübli & Zentrum KOL-D-54

Wann: On weekdays 09.00 to 16.00

Collection points for relief goods at UZH
City & Irchel Campus

Diese Woche am Mittwoch, 09. März 2022 werden am Irchel und am Zentrum Sammelstellen für Hilfsgüter aufgestellt werden. Das Ziel ist dringend benötigtes Material aus Spenden direkt in die Ukraine zu transportieren. Das Know How, die Kontakte und Ressourcen kommen primär dabei von Friends of Ukraine - einem neuen Projekt, welches telemedizinische Unterstützung in der Ukraine und Sammelstellen in Genf, Warschau und Zürich anbietet. Wir waren in den vergangenen Tagen intensiv mit den Organisator*innen und der UZH, damit wir uns so sicher wie möglich sein können, dass die Hilfe der Personen an der UZH sicher und verlässlich in der Ukraine ankommt.

Was: Sammelstellen für Spenden von Hilfsgütern für die Ukraine

Wo: Irchel Y10-F-24 aka VSUZH Stübli & Zentrum KOL-D-54

Wann: On weekdays 09.00 to 16.00

Update of the day

Week 2

We would like to point out that the relief goods are collected exclusively for people in Ukraine. No refugees outside Ukraine are supported in this project.

 

Overview of all collection points with their opening hours.

Sa. 12.03

We are pleased to point out that the collection points at UZH are closed on weekends. Donations can be delivered to the central warehouse at Hardbrücke on Saturday from 16:00-22:00.

Fr. 11.03

Thank you very much for the many donations in the first days. We have received a lot of requests and try to respond to everything as quickly as possible. We ask for your patience if answers take a little longer or if a collection point is not manned. We assume that everything will settle down a bit in the following days.

Thursday 10.03

For tomorrow, Friday 11.03 we asking in particular for donations of canned food . They're going to be shipped to Mykolaiv tomorrow night. Mykolaiv is under siege and their food supply is running short. Many thanks for your help!

At the Irchel we are now in the new room Y10-F-24, feel free to come by!

Current times served at the UZH collection points:

Centre: 09.00-11.00 & 15.00-17.00

Irchel: 11am-5pm

Wed. 09.03

We change rooms at the Irchel. From now on we will accept the relief supplies in the VSUZH Stübli, Y10-F-24. We apologize for the confusion.

To help ensure that the collection points can always be open, sign up for the pool of helpers.

Your help - MATERIAL donations

Note 1/2

For trouble-free transport to the central warehouse at Hardbrücke, we rely on all material being handed over in sturdy bags. Please do not use cardboard boxes.

All material is sorted, labeled and prepared for transport to the Ukrainian border in the central warehouse.

Here you will find the direct link to the Excel list:  LIST OF GOODS

Note 2/2

No medication or food is currently needed. In the first case Friends of Ukraine work directly with the train station pharmacies. In the second case they rely on food purchases and donations from Poland and the surrounding areas.

The collection points

Irchel Y13-M-Foyer aka Aquarium

changed room

Irchel Y24-F-24 aka VSUZH Stübli

stübli_mapv2.png

City Campus KOL-D-54

UZH_plaene_KOL-D-54.png

Your help - donate time

Melde dich als Helfer*in um im Projekt mitzuwirken und dafür zu sorgen, dass die Sammelstellen möglichst häufig und lange bedient werden können oder das Material verlässlich und schnell transportiert und verarbeitet werden kann.

WERDE HELFER*IN

background
of the project

Die Logistik

Das gespendete Material wird an den verschiedenen Sammelstellen in Zürich (bspw. UZH, ETH, ZHdK, und weitere) angenommen und zentral an der Hardbrücke zwischengelagert und von dort an die polnisch-ukrainische Grenze transportiert. Damit der Warenverkehr einwandfrei ablaufen kann, muss das Material inventarisiert und gekennzeichnet sein. An der Grenze zur Ukraine wird das Material dem ukrainischen Militär übergeben. Dieses verteilt die Hilfsgüter in die Bereiche, in welchen es am dringendsten benötigt wird.

Die gesammelten Hilfsgüter werden ausschliesslich in der Ukraine selbst eingesetzt. Es werden damit keine Geflüchteten Personen ausserhalb der Ukraine unterstützt.

 

Das Projekt arbeitet nicht mit der ukrainischen Botschaft in Bern zusammen. Es besteht eigenständiger Kontakt in die Ukraine und deren Regierung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Geleitet wird es von Testasy - einem Startup, welches im medizinischen Bereich tätig ist. Das Unternehmen wurde direkt von der ukrainischen Regierung um Hilfe gefragt, woraufhin sie mit dem Aufbau der Sammelstellen begonnen haben. In kürzester Zeit konnte ein breites Netz in Zürich, Genf und Warschau aufgebaut werden, damit Hilfe in die Ukraine gelangen kann.

Das Hilfsprojekt kann nur mit sehr viel Freiwilligenarbeit funktionieren, wir sind an dieser Stelle allen dankbar, die ihre Zeit und Geld in diese Hilfe investieren. Weitere kleinere finanzielle Unterstützung erhält das Projekt von privaten Personen.

Stay up to date

Wir halten euch über unsere Social Media Kanäle auf dem Laufenden. Für die aktuellsten Infos zu den Sammelstellen und den Hilfsangeboten der Friends of Ukraine könnt ihr gerne bei ihnen auf Social Media und der Website vorbei schauen.

friends-of-ua-logo.png
  • linkedin
  • Website
  • instagram
  • twitter
  • facebook

EXcourse - how else to help

Viele Möglichkeiten dich einzusetzen existieren bereits!

 

Das Slavische Seminar der UZH hat bereits eine grossartige Infoseite zur Lage in der Ukraine und der verschiedenen Hilfsangebot aufgeschaltet. Schau da gerne vorbei.

Context to aid projects

Für uns ist nur schwer einzuschätzen, welche Hilfe am wirksamsten und sinnvollsten ist. Verschiedene Medienschaffende haben dieses Thema bereits aufgegriffen, wie beispielsweise das SRF (siehe auch unten) oder die Berner Zeitung ausgeführt haben.

Friends for Ukraine oder eben Testasy stehen direkt im Austausch mit der Ukrainischen Regierung und haben mit dem telemedizinischen Dienst ein weiteres wichtiges Angebot, welches sie der ukrainischen Bevölkerung zur Verfügung stellen. Mit ihnen zusammen engagieren sich viele Personen für die Hilfsprojekte und konnten somit eine eigene funktionierende Logistik aufbauen. Wir sind zuversichtlich, dass das gespendete Material sicher ankommt und sinnvoll eingesetzt werden kann.

Merke dir immer: Jede Hilfe ist wertvoll und helfe nur so viel wie du selbst entbehren kannst.

Vorstand des VSUZH