Blog

  • Isabel Leder

Das Verwaltungsgericht des Kantons Zürich gibt uns in seinem Entscheid vom 8. Juli 2021 teilweise recht und hebt die Bestimmungen zu Geldstrafen als Disziplinarmassnahmen sowie die eingeschränkte Akteneinsicht auf.


Hier veröffentlichen wir unsere Medienmitteilung und das Urteil des Verwaltungsgerichts des Kantons Zürich.


2021.08
.23 Medienmitteilung zum Urteil des Verwaltungsgerichts des Kantons Zürich betreffl
Download 23 MEDIENMITTEILUNG ZUM URTEIL DES VERWALTUNGSGERICHTS DES KANTONS ZÜRICH BETREFFL • 66KB
2021.08
.23 Urteil des Verwaltungsgerichts des Kantons Zürich betrefflich der neuen DVO der
Download 23 URTEIL DES VERWALTUNGSGERICHTS DES KANTONS ZÜRICH BETREFFLICH DER NEUEN DVO DER • 10.83MB

Eine Übersicht aller Positionen finden Sie hier: vsuzh.ch/positionen


Aus der Medienmitteilung:


Das Verwaltungsgericht bestätigt die Haltung des VSUZH, dass das Sonderstatusverhältnis, in dem sich Studierende an der Universität befinden, kein ausreichender Grund dafür ist, ohne ausdrückliche Grundlage im Gesetz Geldstrafen einzuführen.


Aufgehoben wurde auch der § 19 der Disziplinarverordnung, der die Akteneinsicht der Betroffenen regelt und eine Einschränkung des Akteneinsichtsrechts bis nach der Befragung aller am Verfahren beteiligten Personen vorsah. Das Verwaltungsgericht bestätigt die Bedenken des VSUZH, dass die Akteneinsicht nicht allgemein in solch erheblicher Weise eingeschränkt werden darf, sondern nur im Einzelfall und nach einer sorgfältigen Interessenabwägung möglich ist.


Das Verwaltungsgericht hat klargestellt, dass der VSUZH als Vertretung der Studierenden deren Rechte auch in juristischen Belangen vertreten kann. Die Universität Zürich bestritt jedoch im Verfahren die Beschwerdeberechtigung des VSUZH, da eine solche nicht explizit in dessen Statuten vorgesehen ist. Der VSUZH begrüsst diesen Entscheid, bestätigt das Gericht damit nicht nur dessen Prozessfähigkeit, sondern ebnet auch den Weg für andere Studierendenverbände, die die Interessen ihrer Mitglieder gegen universitäre Entscheide vor Gericht vertreten möchten.


Vorstand des VSUZH




  • VSUZH Vorstand

We swing from vine to vine on the Blue Square of the Irchel campus. Surrounded by jungle thickets, we listen to the best electronic music with the Siamangs. Dive into the tropical world and dance with us until the trees shake, Baloo forgets his bare necessities and the jungle slowly sinks into darkness.



***Line-Up***:

Animal Trainer (Hive Audio, Katermukke)

July Lee

Aaron Khaleian

Fabio Di Marco

Therèse


***Info***

Admission only with COVID certificate and valid ID (Event with over 1000 guests)

Minimum age: 18 years

Discount for members of the VSUZH and students Switzerland. A VSUZH membership on Tixpot does not mean that you are a member of the Zurich University Students Association (VSUZH).

Please note: if you still have a ticket for Tanz am Irchel 2020, it is NOT valid for the upcoming event. However, you can have the ticket price (minus handling fee) refunded.




  • VSUZH Vorstand

Dear students


Hereby we gladly present you the results of the VSUZH council elections 2021. Here you will find the minutes of the count. The graphic below shows how the council developed through the legislation periods to today's legislation of 2021/23.



1
2